Abschnittsbewerb Mondsee in Oberhofen – 10. Juni 2017

Sieg in Silber und Platz 4 in Bronze mit geschwächter Mannschaft!

Nachdem uns diese Woche die Hiobsbotschaft ereilte, dass Schobal aufgrund seiner Knieverletzung, die er sich beim Bewerb in Seewalchen zugezogen hatte, für den Rest der Saison ausfällt, musste die Gruppe heuer ein weiteres Mal umgekrempelt werden. In Bronze wurde der Bewerb mit Andreas Lassnig an der Stelle des Schlauchtruppführers bestritten. Da unser Neuzugang, Alex Fürlinger, in Silber noch in der Anlernphase steckt, musste Stefan Lassnig für diese Woche seinen Bewerbsruhestand unterbrechen und in Silber einspringen.

Der Bronzelauf wurde mit leichten Schwierigkeiten beim Kuppeln mit einer Zeit von 33,74s +5 bewältigt. Spürbar ist der Ausfall unseres schnellsten Läufers vor allem im Staffellauf, wo mit 52,67s die Performance um ca. 1,8s gesunken ist. Der 4. Platz in der Bezirkswertung Bronze kann sich dennoch sehen lassen.

In Silber wurde mit einem fehlerfreien Löschangriff von 35,79s nicht nur der Sieg geholt, sondern auch unsere bisherige Bewerbsbestzeit von 36,1s in Schlatt aus dem Jahr 2015 unterboten. Mit einem ebenfalls fehlerfreien Staffellauf von 52,86s sicherte man sich den begehrten Rang.

Ein Dank ergeht an die aushelfenden Kameraden. Schobal und Rudi wünschen wir eine gute Besserung, auf dass sie die Gruppe in der nächsten Saison wieder voll unterstützen können. Gratulieren darf man der Bewerbsgruppe Rutzenmoos-3, die mit einer Spitzenzeit von 29,96s den Bewerb in Bronze gewonnen haben.

Bezirksliga Bronze

Bezirksliga Silber

Alle Ergebnisse

Aktueller Tag

Laufende Einsätze