Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Personensuche

Zu einer groß angelegten Personensuche kam es am 14.02.2015. Bereits am Abend des 13.02. wurde die FF Reibersdorf von der Polizei Lenzing alarmiert um eine vermisste Person zu suchen. Nachdem die Suche nach 2 Stunden wegen Dunkelheit

abgebrochen werden musste, wurde für Samstag 14.02.2015 eine erneute Suche mit Unterstützung weiterer Feuerwehren und der Suchhundestaffel angesetzt. Insgesamt waren ca. 85 Mann der Feuerwehren Reibersdorf, Lenzing, Aurach, Schörfling, Oberhehenfeld und Timelkam sowie die Suchhundestaffeln des Roten Kreuzes und der Österr. Rettungshundebrigade und die Polizei im Einsatz. Es wurde eine Fläche von ca. 8-9 km² abgesucht - leider erfolglos. Gegen 13:00 Uhr kam die Meldung, dass sich die gesuchte Person telefonisch gemeldet hat und die Suche somit eingestellt werden konnte. Hervorzuheben bei diesem Einsatz war die gute Zusammenarbeit der unterschiedlichen Einsatzorganisationen, die vorbildlich funktioniert hat.

Aktueller Tag

Laufende Einsätze