_

 

Atemschutzleistungtest in Reibersdorf

2. StationIm Oktober 2018 wurde zum zweiten Mal im Depot der FF Reibersdorf der Atemschutzleistungstest, auch „Finnentest“ genannt, durchgeführt.

Bei diesem Test handelt es sich um eine Leistungsfeststellung, der sich jeder Atemschutzträger einmal jährlich verpflichtend unterziehen muss. Die körperliche Leistungsfähigkeit wird dabei überprüft. Somit wird sichergestellt, dass unsere Feuerwehrmänner die nötige Fitness besitzen, die für einen Atemschutzeinsatz erforderlich ist.

6 Stationen, die es in sich haben...

1. Station: 100 Meter frei gehen anschließend 100 Meter gehen mit 2 Kanistern zu je 16,6kg

2. Station: 180 Stufen steigen

3. Station: LKW Reifen mit Vorschlaghammer 5 Meter weit schlagen

4. Station: In 6 Durchgängen unterkriechen bzw. übersteigen von 3 Hindernissen

5. Station: Schlauch aufrollen

6. Station: 5 Minuten Erholungsphase

Die Stationen werden nacheinander mit schwerem Atemschutz durchgeführt, wonach auch jeweils die verbrauchte Atemluft und der Puls notiert werden.

Alle angetretenen Atemschutzträger der FF Reibersdorf haben 2018 den Test positiv abgeschlossen.

zu den Fotos

Details zu den Stationen findest du hier: Infoblatt ASLT

Strohballen in Flammen

Durch eine von der Ferne erkennbare Rauchwolke wurde ein Feuerwehrkamerad am 25.07.2018 gegen 15:30 auf einen Brand auf einem Feld in der Nähe von Reibersdorf aufmerksam und löste Alarm aus. Ein brennender Strohballen, der kurz nach dem Pressen Feuer fing, wurde bereits vom Maschinenführer mit einem Handfeuerlöscher bearbeitet, als die Feuerwehr Reibersdorf eintraf. Diese verhinderte mit einem Schaumteppich die weitere Ausbreitung des Brandes und setzte die Löschung fort, die durch die Glutnester nur mit dem Hochdruckstrahlrohr zum Erfolg führte. Zur weiteren Brandsicherung des Feldes wurde der Boden um die Brandstelle mit einem Grubber gewendet. Am Pressengespann entstand kein Schaden.

Entlaufener Stier

Ein entlaufener Stier sorgte am Montag, den 04. Juni 2018 für eine Suchaktion. Das Tier wurde gegen 20 Uhr in der Nähe der Autobahnauffahrt für Erhaltungsfahrzeuge bei Reibersdorf gesehen. Um 20:50 Uhr erfolgte dann die Alarmierung über die Landeswarnzentrale. Gemeinsam mit der Feuerwehr Aurach wurde großräumig das Gebiet entlang der Autobahn abgesucht, wobei Spuren von der Autobahn weg Richtung Grafenbuch und den angrenzenden Wald gefunden wurden. Der Einsatz musste mit Einbruch der Dämmerung abgebrochen werden.

Florianifeier 2018

Bei herrlichem Wetter feierten die Kameraden der FF Reibersdorf und der FF Lenzing am Sonntag, den 06. Mai 2018, den Hl. Florian. Im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und mit der Bitte um unfallfreie Einsätze wurde gemeinsam mit Herrn Pfarrer Mag. Ortner, der Werkskapelle Lenzing und der lenzinger Bevölkerung eine Messe in der Pfarrkirche Lenzing abgehalten.

Aktueller Tag

Laufende Einsätze